Liebe Bodenmaiser Bürgerinnen und Bürger,

ein neues Jahrzehnt bricht an! Zahlreiche Vorhaben konnten wir von 2008 bis 2011 mit dem damaligen Bürgermeister Michael Adam umsetzen und seit 2012 zusammen mit dem Bürgermeister Joachim „Joli“ Haller fortführen. Es sind Beschlüsse, Projekte und Initiativen zustande gekommen, die unsere Heimat in der öffentlichen Wahrnehmung und im Empfinden der Bodenmaiserinnen und Bodenmaiser vorangebracht haben – und an denen wir kontinuierlich weiterarbeiten!

Einige Beispiele:

  • Wirksame Haushaltskonsolidierung und deutliche Senkung der Schuldenlast
  • Umgestaltung des maroden Kurhauses zum Gesundheitszentrum
  • Modernisierung der Grund- und Mittelschule
  • Städtebauliche Sanierung des Finkenwegs
  • Attraktivierung der Bahnhofstraße durch bauliche Maßnahmen im Zuge der Städtebau-West-Förderung sowie durch den REWE-Markt im Ortskern
  • Stabilisierung der Übernachtungszahlen auf circa 800.000 pro Jahr
  • Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten zur Errichtung eines Biomasseheizwerks
  • Schnelles Internet für unsere Haushalte
  • Einführung des beliebten Gäste- und Umwelttickets GuTi
  • Beitritt zur Heimatinitiative ILE Zellertal
  • Ästhetisch ansprechender und funktioneller Umbau der Tourist-Information
  • Sanierung des Silberberg-Freibades
  • Ausbau der Seniorenresidenz St. Benediktus
  • Erarbeitung eines zukunftsweisenden Wanderwegekonzepts
  • Konzeptionelle Straßen- und Brückensanierungen
  • Sanierung der Quellen und der Kläranlage
  • Anstoß des Förderprojekts „Innen statt Außen” als Frischzellenkur für den Marktplatz
  • Einführung verschiedener Themenwanderwege
  • Modernisierung des Feuerwehrhauses
  • Beginnende Modernisierung des Kindergartens

Wir konnten zeigen, dass Veränderung Hand in Hand mit den Bürgern möglich ist – ebenso wie durch ein gedeihliches Miteinander im Gemeinderat.

Diese Arbeit möchten wir, SPD und Unabhängige Bodenmaiser, mit einer offenen, ehrlichen und überparteilichen Politik der klaren Linien fortführen.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Kandidaten und unser Programm für die Gemeinderatswahl am 15. März 2020 vor.

Machen Sie sich ein Bild davon, welche Themen wir noch dringend angehen müssen und in welchen Bereichen wir bereits auf dem besten Weg sind, damit Bodenmais eine lebenswerte, touristisch, wirtschaftlich und ökologisch ausgewogene Zukunft hat.

Max Kuchler
Vorsitzender SPD Ortsverein Bodenmais

Miriam Lange
Sprecherin Unabhängige Bodenmaiser

P. S. Wir sind uns im Gemeinderat sicher nicht immer einig. Es wird auch manchmal heftig und leidenschaftlich diskutiert, jeder darf seine Meinung sagen. Aber wir haben eine Diskussionskultur des gegenseitigen Respekts!

Auch aus diesem Grund haben wir initiiert, dass die drei zu wählenden Gruppierungen einen gemeinsamen Brief an die Erstwähler versenden.

Das haben wir uns vorgenommen:

Interesse und Engagement unserer Mitbürger ernst nehmen
Schlechte Straßen weiterhin mit Konzept und Sachverstand angehen
Familien: Grund zum Bleiben und Ansiedeln geben
Der Jugend eine echte Stimme geben
Den Generationsdialog fördern
Perspektiven für unsere Vereine schaffen
Mit der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH die Zukunft gestalten
Aktiverholung als Pfund begreifen, mit dem wir wuchern können
Die touristische Bandbreite zwischen Jung und Alt öffnen
Das Juwel „Aktivzentrum am Bretterschachten“ hell erstrahlen lassen
Die Bahnhofstraße auf dem Weg zur Flaniermeile halten
Das Alte Rathaus vitalisieren
Bauhof Bodenmais auf Vordermann bringen
Heimischen Betrieben Raum geben
Nachhaltigkeit pflegen und kultivieren
Bodenmais muss auch weiterhin auf seinen Kontostand achten

Die Zukunft von Bodenmais liegt in unser aller Hände!
Nur wer sich ins Gemeindeleben einbringt, hat die Möglichkeit, unsere Heimat mitzugestalten.

Nehmt die gebotenen Veranstaltungen deshalb aktiv wahr und nutzt die Gelegenheit zur Bürgerbeteiligung - ergebnisoffen, ohne Bedenkenträgerei!

Wir zählen auf euch!

Unser Wahlprogramm

als e-book zum download